Rettungssanitäter unterstützen die Arbeit von Notfallsanitätern bei Rettungsdiensteinsätzen. Sie führen auch eigenverantwortliche Krankentransporte mit KTW durch.

Mindestqualifikation ist hier ein guter oder sehr guter Hauptschulabschluss sowie das erreichte Mindestalter von 18 Jahren und ein Führerschein. Die Ausbildung zum Rettungssanitäter dauert drei bis vier Monate und kombiniert Schul- und Praxisanteile.

Als Teil der Rettungsdienst-Besatzung fährt der Rettungssanitäter den RTW. Je nach Notfallindikation helfen sie den Notfallsanitätern bei der Versorgung von Patienten. Sie unterstützen ihre Kollegen bei der Wiederherstellung der Einsatzfähigkeit des RTW und bei der Einsatzdokumentation.

Wir möchten unser Team erweitern und sind auf der Suche nach KollegInnen mit der Qualifikation Notfallsanitäter, Rettungsassistent oder Rettungssanitäter. Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.